Nach diversen Diskussionen rund um den geplanten Zusammenschluss der beiden Skigebiete Kühtai und Hochoetz wurde nun eine Initiative zugunsten einer sachlichen Annäherung der betroffenen Interessengruppen eingeleitet.

Im ersten Schritt wurde das UVE-Konzept beim Amt der Tiroler Landesregierung zurückgezogen. Im zweiten Schritt haben sich die Bürgermeister von Oetz, Haiming und Silz gemeinsam mit den Verantwortlichen der Bergbahnen von Kühtai und Hochoetz darauf verständigt, einen breit angelegten Dialogprozess zu starten, der Vertreter der Gemeinden ebenso wie jene der Bürgerinitiativen und Umweltorganisationen einbindet.

„Der Beirat Zukunft für Oetz, Haiming und Silz“

Dieser Dialogprozess wird sich intensiv mit der nachhaltigen und naturverträglichen Zukunft der Region befassen. Am 16. Mai fand im Gemeindezentrum Haiming die erste Sitzung des Beirats Zukunft statt. Am Ende des Prozesses sollen konkrete Entwicklungsoptionen für die Region vorliegen, die an die Entscheidungsträger übergeben werden.

Über den Fortschritt des „Beirat Zukunft“ werden wir auf dieser Website laufend informieren.

(Über die Arbeit, Vorschläge und Gedanken des Beirates informieren wir regelmäßig in unseren News)