News

28.08.2019

5. Sitzung des Beirats Zukunft – Rückblick, Ausblick und das Einleiten einer Nachdenkpause

Das fünfte Treffen des Beirats Zukunft fand am 28. August im Dorfstadl in Kühtai statt. Mag. Oliver Schwarz, Geschäftsführer des Ötztal Tourismus, zeigte auf, mit welchen Maßnahmen die Verkehrssituation im Tal verbessert werden soll.  Im Anschluss stellten Mag. Franz Kircher und Dipl.-Ing. (FH) Thomas Maier (ILF Consulting Engineers) die Historie der Zusammenschlussvarianten zwischen den Skigebieten Kühtai und Hochoetz vor.

 

Im Anschluss wurde mit überwiegender Mehrheit eine Nachdenkpause gewünscht. Viel wurde in den bisherigen Sitzungen gelernt und eine Gesprächsbasis geschaffen. Da es nun gilt, die gewonnen Eindrücke aus den aufschlussreichen Gastvorträgen in die zukünftigen Überlegungen miteinzubeziehen und dieser Prozess Zeit benötigt, werden bis auf Weiteres keine Sitzungen mehr stattfinden.

 

Wir danken allen Mitgliedern für die Mitarbeit, interessanten Diskussionen und vor allem für ihre Gesprächsbereitschaft!

Hier geht es zu der Kurzzusammenfassung der Präsentation der ILF.

25.07.2019

4. Sitzung des Beirats Zukunft – Austausch an Erfahrungen und Replik zur letzten Sitzung

Dieses Mal traf sich der Beirat Zukunft in der Bergstation der Acherkogelbahn. Als Gastvortragender berichtete Alt-Bürgermeister der Wildschönau, Rainer Silberberger, von seinen Erfahrungen aus dem Zusammenschluss der Skigebiete Wildschönau und Alpbach. Bürgermeister von Oetz, Hansjörg Falkner, gab eine kurze Replik zu den Vorschlägen aus den Vorträgen der letzten Sitzung. Auch beeindruckte  die Mitglieder das Panorama und der Sonnentuntergang auf 2.020 Meter Höhe.

Hier geht es zu der Kurzzusammenfassung des Erfahrungsberichts von Alt-Bürgermeister Rainer Silberberger und der Replik von Bürgermeister Hansjörg Falkner.

190723_Kuehtaile_Alm

08.07.2019

3. Sitzung des Beirats Zukunft – Elektromobilität und nachhaltige Konzepte

Im Waldhof in Oetz wurden am 2. Juli ökologisch nachhaltige Alternativen für den Tourismus dem Beirat Zukunft vorgestellt. Einen Erfahrungsbericht zur e-mobilen Tourismusgemeinde Werfenweng, steuerte Bürgermeister Dr. Peter Brandauer bei. Anregungen und Ideen zu einer Ökoregion wurden von Bernhard Stecher und Dr. Gerd Estermann vorgestellt.

Hier geht es zu den Präsentationen zu Werfenweng und der Ökoregion Hochoetz-Kühtai.

17.06.2019

2. Sitzung des Beirats Zukunft mit Tourismus- und Verkehrsexperten

Die 2. Sitzung des Beirats Zukunft am 13. Juni in Silz stand ganz im Zeichen der Tourismus- und Verkehrsexpertise. Christopher Hinteregger (PKF tourismexperts) präsentierte umfassendes Datenmaterial zum touristischen Status quo in der Region – von den Nächtigungszahlen über die Entwicklung des Bettenangebots bis zu einer Stärken-Schwächen-Analyse der beiden Skigebiete. Dr. Christian Molzer, Vorstand der Abteilung Verkehr und Straße im Land Tirol, stellte Zahlen zur Entwicklung des Verkehrsaufkommens vor.

Hier finden Sie die Präsentation und die Verkehrsanalyse

17.05.2019

Beirat Zukunft hat Arbeit aufgenommen

Gemeindevertreter, Bürgerinitiativen und Umweltschutzorganisationen erarbeiten Zukunftsbilder für Oetz, Haiming und Silz

Ende März 2019 haben sich die Bürgermeister von Oetz, Haiming und Silz und die Verantwortlichen der Bergbahnen darauf verständigt, das UVE-Konzept für die Verbindung der Skigebiete Kühtai-Hochoetz zurückzuziehen. Gleichzeitig wurde die Entscheidung gefällt, einen ergebnisoffenen Beteiligungsprozess zu starten, um konkrete Zukunftsbilder für die Region zu erarbeiten. Dafür wurde der Beirat Zukunft ins Leben gerufen.

Am 16. Mai fand im Gemeindezentrum Haiming die erste Sitzung des Beirats Zukunft statt. Gemeinsam werden Gemeindevertreter aus Haiming, Silz und Oetz mit Bürgerinitiativen und Umweltorganisationen in diesem Gremium die Frage erörtern, welcher Weg der Beste für die nachhaltige naturverträgliche Entwicklung der Region ist. Am Ende des Prozesses sollen dann ein oder mehrere Zukunftsbilder vorliegen, die den Entscheidungsträgern auf lokaler und Landesebene übergeben werden. Die erste Sitzung diente dazu, das gemeinsame Ziel und den Rahmen des Beirats zu definieren.

Laufende Informationen zum Beirat Zukunft finden Sie auf dieser Seite. Bürgerinnen und Bürger können ihre Ideen und Anregungen an den Beirat einbringen. Dazu wird noch ein offenes Forum eingerichtet.